Spree-Neiße: Kritik an „weiterbildungsfreie Zonen“ – Elterninitiative fordert weiterführende Schule in Drebkau – Bereits fast 1000 Unterschriften gesammelt

20180221 1651302Welzower Eltern sprechen sich für den Aufbau einer weiterführenden Schule in Drebkau aus. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen haben am Mittwoch Vertreter einer Elterninitiative der Welzower Bürgermeisterin Birgit Zuchold im Rathaus einen offenen Brief übergeben. Eine Unterschriftensammlung habe binnen weniger Tage fast 1000 Unterstützter gefunden, sagte Karin Noack aus Proschim (Die LINKE).

Weiterlesen...

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TMG). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert.

Datenlöschung und Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine längere Speicherung kann dann erfolgen, wenn der Löschung eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist z.B. aus der Abgabenordnung oder dem HGB entgegensteht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Browsertyp/ Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen und folgender Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung
  • Vertragserfüllung oder vorvertragliche Maßnahmen
  • rechtliche Verpflichtungen
  • Zur Wahrung eines berechtigten Interesses, die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der Betroffenen überwiegen das erstgenannte Interesse nicht.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Deutschland sind dies die jeweiligen Landes Datenschutzbeauftragten.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten

Allianz für Welzow
BUND- Ortsgruppe Welzow/ Proschim
Hauptstr. 59
03119 Proschim

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was ist „Allianz für Welzow“?

Welzow ist ein Begriff, der bei Kennern unterschiedliche Emotionen hervorruft. Die einen sind begeistert davon, dass an diesem Ort nun schon über 150 Jahre Bergbau in immer größerem Maße betrieben wird, die anderen, die nicht vom Bergbau profitieren, sprechen es offen aus, dass durch den Bergbau für den Ort erhebliche Nachteile entstehen und noch lange Zeit fortwirken werden.

Bisher ist es noch keiner Regierung und auch keinem Bergbauunternehmen gelungen, diesen Widerspruch verträglich auszugleichen. Es ist ja auch verständlich, dass ein Unternehmen auf Gewinnoptimierung ausgerichtet ist und die notwendige Akzeptanz kann nur durch zusätzliche Kosten für die Einwohner des betroffenen Ortes erreicht werden. Deshalb werden Akzeptanzmaßnahmen nur in dem Umfange an die Bürger gegeben, wie sich der Widerstand regt. Hierfür ist der sächsische Ort Schleife ein beredtes Beispiel, denn dort hat man in dieser Hinsicht mehr erreicht als in den vom Bergbau betroffenen Gemeinden Brandenburgs.

Eigentlich müsste der Staat sich um die vom Bergbau betroffenen Bürger besonders kümmern. (Vor allem um die so genannten Randbetroffenen, die nicht umgesiedelt werden) Da aber die Vertreter der Bergbauunternehmen eine ausgezeichnete Lobbyarbeit leisten und der Staat sich in einer gewissen Abhängigkeit von Vattenfall befindet, werden von Seiten der Landesregierung keine Maßnahmen zur Verbesserung der Lebenssituation der Welzower Bürger getroffen, die zu einer Anspannung des Verhältnisses zwischen Landesregierung und Vattenfall führen könnten.

Auf Grund der geschilderten Situation haben sich in Welzow seit etwa 20 Jahren immer wieder Bürgerinitiativen gebildet, die für einen gerechten Ausgleich zwischen den Einwohnern und dem Bergbauunternehmen eintreten, Die Bergbauunternehmen versuchen dem entgegenzuwirken, indem sie aus ihren Reihen ihnen genehme Vertreter in politische Funktionen der Stadt, wie z.B. die Stelle des Bürgermeisters einschleusen. Auch bei der letzten Kommunalwahl wurde durch Vattenfall eindeutig die Kandidatin der SPD gefördert.

Um nach der Kommunalwahl eine gemeinsame Plattform für einen gerechten Ausgleich zwischen Bürgern und dem Bergbauunternehmen zu erreichen, haben sich die drei Kandidaten, die gegen die von Vattenfall geförderte SPD-Kandidatin angetreten waren, zusammengeschlossen um zu versuchen, dass ein vernünftiger Ausgleich zwischen den Interessen der Bürger und den Zielen von Vattenfall erreicht wird.

Die Allianz für Welzow ist keine geschlossene Organisation. In ihr sind die Anhänger der zwei ehemaligen unabhängigen Bürgermeisterkandidaten genau so vertreten wie die Mitglieder des Bürgerforums „Stadtumbau Welzow“ e.V., in dessen Auftrag der Bürgermeisterkandidat Lutz Frauenstein angetreten war auch die örtliche Gruppe der CDU sowie die Arbeitsgruppe Dorf-Kohle-Umwelt Proschim sind Mitglied der Allianz für Welzow.

Auf Initiative der Vorgänger der Allianz für Welzow wurde ein Einwohnerantrag vorgelegt, den über ein Drittel aller Welzower unterstützt haben und der einstimmig von allen Stadtverordneten befürwortet wurde. Ebenfalls ein Ergebnis dieses Zusammenschlusses ist der vom Stadtparlament gebildete Bürgerbeirat Randbetroffenheit, der die Interessen aller Welzower Bürger vertritt.

In der Allianz für Welzow arbeiten Menschen zusammen, die die unterschiedlichsten Meinungen zu politischen Strömungen, zu technischen Entwicklungen und zu konfessionellen Fragen haben. Sie haben aber ein Ziel, sie wollen, dass Welzow eine lebenswerte Stadt wird und vor allem auch in Zukunft trotz des Bergbaus bleibt.

Mit dem monatlich erscheinendem Blatt FormFrei hat die Allianz für Welzow auch seit vorigem Jahr eine Stimme bekommen, die es ermöglicht, Veröffentlichungen zu schreiben, die in der von Anzeigenkunden bestimmten Presse der Region nur sehr selten gedruckt werden.

Impressum

Angaben gemaess § 5 TMG

Verantwortlich für den Inhalt

Allianz für Welzow
BUND- Ortsgruppe Welzow/ Proschim
Hauptstr. 59
03119 Proschim

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Design und Programmierung

ideengrün | Markus Pichlmaier
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ideengruen.de

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Quelle: Disclaimer von Sören Siebert - Anwalt Internetrecht